cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 
cancel
Announcements

Get the latest Cisco news in this February issue of the Cisco Small Business Monthly Newsletter

Häufig gestellte Fragen – Cisco Unified Communications 500 Serie – Cisco Smart Business Communication Systems

739
Views
0
Helpful
0
Comments

Antwort: UC500 mit integriertem Zugangspunkt kann verwendet werden, um eine Wi-Fi-Abdeckung zu bieten, wenn der gewünschte Servicebereich sich in der Nähe der physischen UC520-Einheit befindet. Diese Option ist optimal für ein Kleinraumbüro geeignet, in dem UC520 als Desktopeinheit installiert ist. Stellen Sie wie bei jeder Wireless-Installation sicher, dass der Kunde den Standort vollständig untersucht hat.

Eine andere Option besteht darin, die Einheit an einen besseren Standort zu verschieben und eventuell an die Wand zu montieren, sodass die Antenne sichtbar ist bzw. frei liegt – anstelle eines Standorts, an dem sie möglicherweise durch Metall-Racks usw. versperrt wird.


Frage: Der Kunde verfügt über 3 Cisco 7921-Telefone, die für den integrierten Zugangspunkt registriert sind, und klagt über eine abgehackte Sprachqualität.

Antwort: Der integrierte Zugangspunkt auf der UC500-Einheit wurde hauptsächlich für Anwendungen im Rechenzentrum entwickelt. Obwohl der integrierte Zugangspunkt Voice-over-Wireless unterstützt, empfehlen wir dem Kunden für eine optimale Leistung und höhere Anforderung für VoWLAN-Clients (Voice over Wireless LAN ), z. B. Cisco 7921-IP-Telefone, den autonomen Zugangspunkt Cisco AP521G oder die Cisco Mobility Express-Lösung mit LWAPP-basiertem AP521 und WLAN-Controller 526 zu verwenden.

Bis dahin gibt es eine Reihe von Möglichkeiten zur Entschärfung des Problems:

1. Stellen Sie sicher, dass der Stromsparmodus auf den Cisco 7921-Telefonen deaktiviert ist.

"Settings" (Einstellungen) -> Network Profiles (Netzwerkprofile) -> "Profile Number" (Profilnummer) -> "WLAN configuration" (WLAN-Konfiguration) -> "Call Power Save Mode" (Anruf über den Stromsparmodus) (**# drücken), und ändern Sie die Einstellung in NONE (KEINE).

2. Nehmen Sie mithilfe der CLI die folgenden Einstellungen für UC520 vor.

UC520#conf t

Geben Sie die Konfigurationsbefehle ein – jeweils einen Befehl pro Zeile. Beenden Sie den Vorgang mit CNTL/Z (STRG/Z).

UC520(config)#ephone-dn 9

UC520(config-ephone-dn)#no moh ip 239,10.16,8 port 2139 out-call ABC

UC520(config-ephone-dn)#moh out-call ABC

UC520(config-ephone-dn)#

UC520(config-ephone-dn)#end

UC520#

Standardkonfiguration:

ephone-dn  9

number BCD no-reg primary

description MoH

moh ip 239,11.26,16 port 2139 out-call ABC

Nach der Änderung

ephone-dn  9

number BCD no-reg primary

description MoH

moh out-call ABC


Frage: Wonach richtet sich die Anzahl der benötigten Wireless-Zugangspunkte?

Antwort: Hier eine Orientierungshilfe:

Schätzung eingrenzen (führt zu einer englischen Seite)

Für effektives RRM sind mindestens 3 Zugangspunkte erforderlich.

Für ein schnelles, sicheres Roaming und eine reibungslose Mobilität der Wireless-VoIP-Telefone muss WLC bereitgestellt werden.

Warnung (führt zu einer englischen Seite)

Eine optimale Funkplanung erfordert Funkwissen, Standortuntersuchungen und Erfahrung. Cisco bietet Schulungskurse an. SBCS/Mobility Express erleichtert die Funkplanung anhand eines Antennentyps (Rundstrahlantenne) und 802.11 b/g RF etwas. Mit der RRM-Funktion des Controller’ werden die Kanäle und Leistungseinstellungen in Echtzeit so angepasst, dass sie ständig optimiert werden.

CreatePlease to create content
This widget could not be displayed.