cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 
cancel
Announcements

SIP/H.323-Trunks - Cisco Unified Communications 500-Serie - Cisco Smart Business Communication System

2876
Views
0
Helpful
0
Comments

Einleitung

Um eine Verbindung zur Außenwelt herzustellen (z.B. öffentliches Telefonnetz) oder ein Gespräch zwischen IP-Telefonanlagen zu führen (bspw. zwischen UC500s an mehreren Standorten), werden heutzutage überwiegend SIP- oder H.323-Trunks als VoIP-Trunks bereitgestellt. Der UC500 unterstützt normenbasierte SIP- oder H.323-Trunks.

Aus einer Vielzahl von Gründen sind SIP-Trunks als IP-basierte Festnetzverbindung heute die häufigste Wahl, weshalb sie den Schwerpunkt auf dieser Seite bilden. Um die Bereitstellung von SIP-Trunks für UC500 zu vereinfachen, stellt der Cisco Configuration Assistant (CAA) eine Dropdown-Liste mit getesteten Service Providern für SIP-Trunks zur Verfügung, die Interoperabilität der Funktionen und zuverlässige Quality of Service (QoS) bieten.

Erste Schritte:

Übersicht über SIP-Trunking und SBCS


SBCS Partner-Webinar zum SIP-Trunking

Übungslabore


https://www.myciscocommunity.com/servlet/JiveServlet/previewBody/1555-102-1-1922/UC500-CCA-First-Look-v1-Lab3.pdf Im Übungslabor wird die Konfigurierung des UC500 im Telefonanlagenmodus für SIP-Trunking behandelt. (HINWEIS: Hierfür ist ein weiterer UC500 oder ein anderes Gerät erforderlich, um den SIP-Trunk zu simulieren)

First Look Labs version 1,5 (Erster Blick-Labore, Version 1.5)

So stellen Sie Videos-on-Demand (VoDs) bereit:



SBCS Webinar: Configuring SIP Trunking on SBCS(WebEx) (SBCS Webinar: Konfigurieren von SIP-Trunking auf SBCS(WebEx))

Konfigurationsanleitungen


Configuring UC500 for Generic SIP Trunk provider Upd June 08 (Konfigurieren von UC500 für allgemeine SIP-Trunk-Provider, Aktualisiert am 08. Juni)


Toll Fraud Prevention techniques on UC500 for SIP Trunks Techniken zum Schutz vor Gebührenbetrug auf UC500 für SIP-TrunksNEU
http://supportwiki.cisco.com/wiki/index.php/Image:SBCS_Using_SIP_Trunk_sdistef_10152008.pdf

Application Note Defining SIP Trunk and showing Implementation and Operation on SBCS (Anwendungshinweis mit der Definition von SIP-Trunks und der Darstellung der Implementierung und des Betriebs auf SBCS) NEU

Application Note on adding a new SIP Trunk Service Provider into CCA using an XML file (Anwendungshinweis zum Hinzufügen eines neuen SIP-Trunk-Service Providers in CCA mithilfe einer XML-DateiNEW

Service Provider in der Dropdown-Liste zum CCA SIP-Trunk


Service Provider

Erste

CCA-Version

Empfohlene

CCA-Version

Empfohlenes

UC500 GA-Softwarepaket

Konfigurations

anleitungen


SP-

Agentenseite

Cbeyond1.2.7.0(3)Cbeyond config guide (Cbeyond-Konfigurationsanleitung)
Cbeyond Partners (Cbeyond-Partner)
AT&T1.52.7.0(3)AT&T config guide (AT&T-Konfigurationsanleitung)
AT&T UC500 cfg (AT&T-Konfigurationsanleitung)
-
British Telecom (BT)1.92.17.0(3)--
XO Communications1.92.17.0(3)XO Pkg 1 Config Guide (XO, Paket 1, Konfigurationsanleitung)XO Partners
Paetec (McLeod)1.92.17.0(3)Paetec Config Guide (Paetec-Konfigurationsanleitung)Paetec Partners (Paetec-Partner)
Nuvox1.92.17.0(3)Nuvox Config Guide (Nuvox-Konfigurationsanleitung)Nuvox Partners (Nuvox-Partner)
Broadview1.92.17.0(3)Broadview config guide (Broadview-Konfigurationsanleitung)BVN Partners (BVN-Partner)
OneCommunications2.02.17.0(3)Bald erhältlichOneComm Partners (OneComm-Partner)
Covad2.02.17.0(3)Bald erhältlichCovad Partners (Covad-Partner)
Fibernet2.12.17.0(3)Bald erhältlichFibernet

Konfigurationsanleitung für zusätzliche Service Provider

SP (Service Provider)Erste CCA
-Version
Empfohlene
CCA-Version
Empfohlenes
UC500-Softwarepaket
Konfigurationsanleitungen

Kommentare
Skype for SIPNoch festzulegen2.17.0(3)Skype for SIP Config Guide (Skype for SIP - Konfigurationsanleitung)
Skype for SIP XML File (Skype for SIP - XML-Datei)
Skype for SIP ist nicht in der standardmäßigen CCA-Dropdown-Liste enthalten, kann aber über eine XML-Datei hinzugefügt werden. Der Skype for SIP-Dienst wird dieses Mal als Beta-Version angeboten.
Engin BYONoch festzulegen2.17.0(3)Engin Config Guide (Engin-Konfigurationsanleitung)Engin ist nicht in der CCA-Dropdown-Liste enthalten.


Häufig gestellte Fragen:

UC500 für Behebung für von Problemen mit dem SIP-Trunk einrichten

Wenn Sie die Protokollierung für SIP-Messaging aktivieren möchten, müssen Sie über die  CLI auf den UC500 zugreifen. Um sicherzustellen, dass die Debugs die Leistung des UC500 nicht beeinträchtigen, geben Sie Folgendes ein:
UC500#config terminal
UC500#(config)logging console informational
UC500#(config)logging buffer 100000 debug
UC500#(config)service sequence-number
UC500#(config)service timestamp debug date msec
UC500#(config)end

Bevor Sie ein Gespräch beginnen, aktivieren Sie die erforderlichen Debugs, und löschen Sie das Protokoll:
UC500#clear log
Clear logging buffer [confirm]

Aktivieren  Sie die nachfolgenden Debugs, um die vom UC500 gesendeten und empfangenen Protokolle anzuzeigen
UC500#debug ccsip messages
UC500#debug voip ccapi inout

Wenn Sie nach Beendigung des Gesprächs Debugs anzeigen möchten:
UC500#un all
UC500#terminal length
UC500#show logg

Die Konfiguration (Ausführung zeigen) / Version (Version anzeigen) gemeinsam mit dem obigen Debug-Protokoll zu versenden, eignet sich zum Beheben eines Problems mit dem SIP-Trunks am besten.

Prüfen der Registrierung des SIP-Trunk auf dem UC500

Falls der Service Provider die SIP-Registrierung für bestimmte Nummern auf dem UC500 benötigt - enthält die nachfolgende CLI eine Liste aller Nummern, die der UC500 mit dem Service Provider zu registrieren versucht sowie den aktuellen Status.
UC500#show sip-ua register status
Line      peer  expires(sec) registered
=====================================
4085552001 20006    1559        yes

SIP-Datenverkehr über die WAN-Schnittstelle sperren

Mit dem CCA 1.8 wird gewährleistet, dass die SIP-Ports nur für bestimmte Hosts offen sind (IP-Adressen oder Domänennamen). Falls die Konfiguration mit einer früheren Version des CCA durchgeführt wurde, finden Sie nähere Informationen unter Section 4,4.2 Securing the UC500 for SIP trunk calls on the UC520 (Abschnitt 4,4.2 - Sichern des UC500 für SIP-Trunk-Anrufe auf dem UC500)

Mögliches Sicherheitsproblem mit Cisco CME, das auf ISRs und UC500 mit SIP-Trunks von CBeyond ausgeführt wird?

Als Reaktion auf eine bestimmte Konfiguration von Cisco CME, das auf ISRs und UC500 mit einem Netzwerk von CBeyond ausgeführt wird, hat CBeyond im Juni 2008 einen Sicherheitshinweis ausgegeben. Zwei Optionen stehen zur Verfügung:

Verwenden Sie CCA 1.9 oder höher, um SIP-Trunks von Cbeyond zu verwenden
Wenn Sie CCA 1.8 oder früher verwenden, finden Sie im   Section 2,4 on the CBeyond SIP Trunk configuration guide (Abschnitt 2.4 der CBeyond-Konfigurationsanleitung) weitere Schritte zur Behebung dieses Problems.

Durchstellen der ausgehenden Anrufe ist sehr zeitaufwendig

Wenn Sie die Option für den allgemeinen SIP-Trunk-Provider verwenden, wird die Konfiguration für eine Wartezeit von 10 Sekunden eingestellt, bevor der Anruf vom SIP-Trunk versendet wird. Weitere Informationen für eine genauere Einstellung des Nummernplans auf dem UC500 finden Sie unter Section 4,4.8 Creating a specific Dial Plan for outbound calls (Abschnitt 4,4.8 Erstellen eines spezifischen Nummernplans für ausgehende Anrufe)


Eingehende Anrufe vom SIP-Trunk auf UC520 schlagen fehl, sofern die Konfiguration mit CCA 1.9 oder höher durchgeführt wurde

Wenn Sie einen "Allgemeinen SIP-Trunk-Provider" mit einem CCA Version 1.9 oder höher konfigurieren, schlagen Berichte für eingehende Anrufe an den UC520 schnell fehl. Eine der Ursachen hierfür liegt darin, dass durch die Konfiguration mit CCA 1.9 oder höher dem UC520 nur die Annahme von SIP-Nachrichten von bekannten Einrichtungen erlaubt ist (im Proxyserver, Registrierungsserver oder in den Feldern "Ausgehendes Proxy" in der Registerkarte "SIP-Trunk" konfigurierte IP-Adresse oder DNS). Wenn also der SIP-Trunk-Provider an den UC520 eine SIP-INVITE (Antrag zur Anrufeinrichtung) von einer IP-Adresse gesendet hat, die sich von den konfigurierten Werten unterscheidet, schlagen die eingehenden SIP-Anrufe fehl. Details zur Fehlerbehebung finden Sie hier

Voicemail kann nicht länger als 30 Sekunden hinterlassen werden

Wenn ein CCA 1.5 oder höher verwendet wurde, dürfte dieses Problem nicht auftreten. Wenn zum Konfigurieren des SIP-Trunks eine frühere Version verwendet wurde, finden Sie weiterführende Informationen unter Section 4.3.14, under the NOTE portion (Abschnitt 4.3.14, unter dem HINWEIS Anteil

CreatePlease to create content
This widget could not be displayed.